News

Aktuell: Alkohol-Verkaufsverbot in Hamburg

04.08.2020

Update

Auch am kommenden Wochenende wird der Verkauf von Alkohol in Hamburg verboten. Das haben die Bezirke zusammen mit den zuständigen Behörden und der Polizei am Montagnachmittag entschieden. Wie Falko Drossmann vom Bezirk Mitte NDR 90,3 sagte, gilt das Verkaufsverbot am nächsten Wochenende aber nur für zwei Nächte: Von Freitag auf Sonnabend, sowie auf Sonntag. Die Chefin vom Bezirk Altona, Stefanie von Berg, hatte sich bereits vorab für eine Verlängerung des Verbots ausgesprochen.

Quelle: NDR.de

Jede Woche wird neu entschieden

 

28.07.2020

Alkohol-Verkaufsverbot in Hamburg

Der Hamburger Senat hat heute eine Allgemeinverfügung zur Einschränkung des Alkoholverkaufs in den Ausgehvierteln der Hansestadt beschlossen. Hintergrund ist der massenhafte Andrang von Feierlustigen an den vergangenen Wochenenden, bei denen immer wieder gegen die Corona-Abstandsregeln verstoßen wurde.

Besonders betroffen sind die Bezirke St.Pauli, Ottensen rund um den Alma-Warten-Platz und Spritzenplatz, und das Schanzenviertel. Die Bezirke können nun autonom entscheiden, wo sie ein Alkohol-Verkaufsverbot aussprechen. Dieses gilt dann für den Außerhausverkauf in Kiosken, Tankstellen, Einzelhandel und der Gastronomie, vorerst am kommenden Wochenende:

  • Freitag den 31.07.            von 20 Uhr bis 6 Uhr
  • Samstag den 01.08.         von 20 Uhr bis 6 Uhr
  • Sonntag den 02.08.         von 20 Uhr bis 6 Uhr

Ausgenommen ist die stationäre Gastronomie im Außenbereich. Der Senat bittet den „Gassenverkauf“ zu unterlassen.

Wie es nach dem Wochenende weiter gehen, wird am kommenden Montag beraten.

Sobald es genauere Infos gibt, in welchen Bezirken ein Alkoholverkaufsverbot ausgesprochen wird, informieren wir sie über Facebook & Instagram.

Quelle: Hamburg Journal